Verein fördert Produktion von "Dracula"-Musical

Der Verein der Theaterfreunde stellt in diesem Jahr rund 30.000 Euro für verschiedene Projekte des Landestheaters zur Verfügung. Rund die Hälfte dieser Summe soll in ein weiteres „Leuchtturmprojekt“, die Produktion des Musicals „Dracula“, fließen.

Die Förderung dieses Stückes, das den gleichnamigen Roman von Bram Stoker zur Vorlage hat, ist dem Vorstand vor allem deshalb wichtig, weil populäre Stücke der Bühne auf dem heftig umkämpften Gastspielmarkt einen Wettbewerbsvorteil sichern können. Weitere Mittel fließen in das Schauspiel „Das Fest“ von Thomas Vinterberg sowie in die Kinder- und Jugendarbeit.

Zurück