Drei Premieren im Mai

Im Wonnemonat Mai dreht das Landestheater noch einmal richtig auf. Insgesamt drei Premieren stehen an, außerdem gibt es am Dienstag, 19. Mai, ein ganz besonderes Gastspiel mit Dominique Horwitz und dem Jourist Quartett. Deren Programm mit dem Titel „Liebe und andere Unglücksfälle“ ist dem russischen Nobelpreisträger Iwan Bunin gewidmet. Die Hoftheater-Saison wird bereits am Freitag, 8. Mai, eröffnet. Diesmal wird die Komödie „Funny Money!“ von Ray Cooney gegeben. Intendant Kay Metzger inszeniert. Eine Woche später, am 15. Mai, folgt im Großen Haus mit dem Lustspiel „Mammon zieht blank!“ von Matthias Eckoldt eine veritable Uraufführung. Im Café Gothland (Grabbe-Haus) kann ab 22. Mai „Mordshunger“ gestillt werden. Für den notwendigen Appetit sorgt das Kräftemessen zwischen einem Koch und einem Restaurantkritiker. Weiterhin im Programm: „Anatevka“, „Salome“ und das Ballett „Mahler. Der Teufel tanzt (es) mit mir“. Für ausführliche Informationen klicken Sie einfach auf das Landestheater-Logo am Kopf dieser Seite. Daneben finden Sie den Ticket-Service..

Zurück